Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Entwicklungszusammenarbeit

 

Entwicklungszusammenarbeit

Auch im Saarland ist der Leitgedanke für die Entwicklungszusammenarbeit „Global denken, lokal handeln“
Die saarländische Landesregierung hat sich in ihrem Koalitionsvertrag dazu bekannt, die Entwicklungszusammenarbeit des Saarlandes auszubauen und weiterzuentwickeln.
Überregionaler Ostermarkt mit fair gehandeltem Kunsthandwerk und Lebensmitteln aus aller Welt

Überregionaler Ostermarkt mit fair gehandeltem Kunsthandwerk und Lebensmitteln aus aller Welt

Unter dem Motto „Faire Ostern“ präsentiert die Aktion 3.Welt Saar e.V. in Merzig am Sonntag, dem 9. April, von 13 – 18 Uhr  im Vereinshaus (Propsteistraße), direkt gegenüber der Kirche St. Peter und hinter der Stadtbücherei, Schokoladenkreationen, fair gehandeltes Kunsthandwerk und Lebensmittel in Bioqualität aus aller Welt. Ein Schokoladenverkostung mit zartschmelzenden Versuchungen aus Kakao lässt Genießer auf Ihre Kosten kommen.

Irgendwas mit Archiv: Verlieren soziale Bewegungen ihr Gedächtnis?

Irgendwas mit Archiv: Verlieren soziale Bewegungen ihr Gedächtnis?

Nur die wenigsten NGOs legen über ihre politische Aktionen einen Fundus an, der später in ein Archiv kommt und damit Chancen hat, die Nachwelt zu bereichern. Damit diese Bestand haben, muss zwischen „Messietum“ und einem „aufgeräumten Desktop“ gedacht und gehandelt werden. Wie? Das versucht Bernd Hüttner in einem Vortrag mit anschließender Diskussion zu erklären. Do., 18. Mai 2017, 19:00h, Peter-Imandt-Gesellschaft, Futterstraße 17-19, 66111 SB.

EINE WELT-Song gesucht!

EINE WELT-Song gesucht!

Bis zum 20.06.2017 sind junge Talente zwischen 10 und 25 Jahren weltweit aufgerufen, sich musikalisch mit globalen Fragen auseinanderzusetzen und ihre selbst komponierten Songs zur EINEN WELT einzureichen. Es gibt Geld- und Sachpreise im Wert von über 40.000 Euro zu gewinnen. Die besten 23 Songs werden zu einem EINE WELT Album produziert! Der Song Contest ist eine Begleitmaßnahme des Schulwettbewerbs des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik.

Leitlinien der Entwicklungszusammenarbeit des Saarlandes verabschiedet

Leitlinien der Entwicklungszusammenarbeit des Saarlandes verabschiedet

Gemeinsam mit den Nicht-Regierungs-Organisationen des Saarlandes wurden neue Leitlinien zur Entwicklungszusammenarbeit unter dem Leitbild einer global nachhaltigen Entwicklung erarbeitet. In seiner letzten Plenarsitzung dieser Legislaturperiode hat der saarländische Landtag am 15.03.2017 einstimmig einen Antrag zu den „Leitlinien der Entwicklungszusammenarbeit“ fraktionsübergreifend verabschiedet.

Im Dialog mit den entwicklungspolitisch tätigen Nicht-Regierungs-Organisationen

Symbolbild Mitmachen Bild: ©  fotolia.com

Die saarländische Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, im Dialog mit den entwicklungspolitisch tätigen Nicht-Regierungs-Organisationen (NRO's) dazu beizutragen, weltweit Armut zu bekämpfen, Frieden zu sichern, Demokratie zu verwirklichen und die Globalisierung gerechter zu gestalten.

Die Grundlage für die gemeinsam mit den Nicht-Regierungs-Organisationen zu entwickelnden neuen Leitlinien zur Entwicklungszusammenarbeit ist das Leitbild einer global nachhaltigen Entwicklung. Die Millenniumserklärung der Vereinten Nationen und die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz von 2008 bilden dafür den programmatischen Rahmen.

Auf diesem Wege sollen die vorhandenen Strukturen, Initiativen und Aktivitäten im Bereich der Partnerschaften und der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit ausgebaut und weiterentwickelt werden.
Die Schwerpunkte der Arbeit liegen in den Bereichen des Globalen Lernens, Fairen Handels und der Nachhaltigen Beschaffung.

Der Bereich Entwicklungszusammenarbeit des Ministeriums konzentriert sich in seiner Arbeit mit saarländischen NRO‘s auf:

  • die gemeinsame Entwicklung der entwicklungspolitischen Leitlinien
  • die finanzielle Förderung von Projekten gemeinsam mit dem Beirat Entwicklungszusammenarbeit
  • Projektbegleitung und -umsetzung
  • inhaltlichen Austausch
  • gemeinsame Veranstaltungsplanung
  • Koordinierung und Planung öffentlicher Fachgespräche

Im Rahmen der Bund-Länder-Arbeit liegen die Schwerpunkte der Arbeit auf:

  • Fach- und Beratungsgesprächen mit andern LändervertreterInnen
  • Vertretung des Landes in entwicklungspolitischen Fragen als Querschnittsaufgabe gegenüber dem Bund, insbesondere zu den Themen Bildung und beim Bund-Länder-Ausschuss Entwicklungszusammenarbeit
  • Teilnahme an Fachkonferenzen

Foto: Saarland

Kontakt

Ministerium für Bildung und Kultur
Entwicklungszusammenarbeit
Katrin Frey
Trierer Str. 33
66111 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-7923
Telefax
(0681) 501-7442

Downloads

Entwicklungspolitik der Bundesländer